Häh… Biketour

Why am I on a bike tour….this video shows it really nice! 

Ich bin gerade in Porto…hier sind neue Fotos mit dem Handy gemacht. Tja, die Bildqualität ist für mich ziemlich unzufriedenstellend

Gestern habe ich Porto und seine “Schattenseite“ kennengelernt…Ich bin in eine Seitengasse gelaufen, wo vier Leute gesessen haben, die dort am dealen/ rumhängen/ konsumieren waren. Drei von denen waren schon ziemliche Wracks. Ich bin mit einem von ihnen ins Gespräch gekommen und habe eine Weile bei Ihnen rumgesessen.Denilson hat seit drei Tagen nicht geschlafen und ein anderer seit einer Woche nicht… Ich bin nach einer halben Stunde aufgebrochen und habe einen Teil der Stadt erlaufen.Porto ist eine ziemlich hügelige Angelegenheit… Knappe drei Stunden später bin ich zurück zu meinen Rad, das ich bei den bösen Jungs abgestellt hatte. Es stand nicht mehr da….Scheiße…Ich gehe um die Ecke….Puuh Erleichterung.Danke Denilson, den ich gefragt hatte, wo ich mein Rad sicher abstellen könnte, hat es dorthin getragen. Dort wo es stand , an einem Platz waren auf einer Treppe, hinter einer Mauer ein paar Leute zu sehen. Ich bin hin weil ich mich bei Denilson bedanken wollte und ich dachte, dass ich ihn dort finde.Ich gehe um die Mauer rum…uff dort waren knappe zehn Leute die teilweise ordentlich kaputt aussahen…Ich hatte mit zwei, drei von Ihnen ein paar Minuten gesprochen bis kurze Zeit später drei vier andere Jungs neu dazukamen.Mir wurde gesagt, dass sie meinten ich könnte von der Polizei sein und das ich besser gehe solle….Manchmal mache ich das was mir gesagt wird…

Denilson war vor knapp zwanzig Jahren mit dreißig sechsfacher Portugiesischer Meister im Bodybuilding. Dann sind irgendwie mehrere Familienmitglieder gestorben und er ist auf die schiefe Bahn geraten. Hat zehn Jahre im Gefängnis gesessen um dort Drogen zu verkaufen. Und macht jetzt etwas ähnliches…

Und wenn ich schon bei (ehemaligen) Prominenten/ erfolgreichen Leuten bin die ich getroffen habe, dann erwähne ich doch auch an der Stelle den zweifachen Marokkanischen Meister im Rennrad fahren der mir in Safi/ Asfy begegnet ist. Die Liste lässt sich fortsetzen mit einem Jochen, der vier Jahre mit dem Rad unterwegs war, naja oder Keith der Kanadier seit sechs Jahren im Sattel sitzt, der auf einen der Fotos weiter unten zu sehen ist; oder Michel in Angers der vor dreißig Jahren von Brest nach Hongkong gefahren ist, der viel viel weiter unten zu sehen ist; Ricard den ich in Imsouane getroffen hatte, der ein Jahr ohne Geld gelebt hat…bla bla bla

Porto by night

Sunset…

’s

Advertisements

Veröffentlicht von

radser2

Vielleicht schreib ich später was über mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s